Einsätze

Das gesamte Einsatzgeschehen der Feuerwehr Hünfeld wird von Freiwilligen übernommen. Die Leitstelle in Fulda nimmt Notrufe entgegen und alarmiert je nach Einsatzstichwort unterschiedliche Einheiten. In der Alarm- und Ausrückeordnung ist die Reihenfolge geregelt, in denen Fahrzeuge besetzt werden und zur Einsatzstelle fahren.

Durchschnittlich werden 120 Einsätze pro Jahr abgearbeitet. Dabei kommt es zu kleinen Einsatzlagen wie einem Mülleimerbrand, Ölspuren und ausgelaufenen Betriebsstoffen. Jedoch auch zu größeren Lagen zu denen ausgelöste Brandmeldeanlagen (BMA) und Verkehrsunfälle zählen. Auch Gebäudebrände und Großbrände von beispielsweise landwirtschaftlichen Gebäuden zählen zum Einsatzspecktrum.

Gerade wenn die Einsatzlagen sehr groß sind oder spezielles Gerät benötigt wird, werden wir auch außerhalb der Stadt Hünfeld tätig und unterstützen die Nachbargemeinden tatkräftig.

Unterstützung erhalten auch andere Hilfsorganisationen. Hier kommt es zur Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, wenn Patienten in Not sind und die Wohnungstür nicht mehr öffnen können oder ein Transport zum Rettungswagen durch das Treppenhaus nicht möglich ist. Hier können wir beispielsweise einen Transport durchs Fenster mittels Drehleiter realisieren.

Die Aufzählung wir meist sonntags aktualisiert.

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Websiten-Erlebnis bieten zu können. Diese sind für den Betrieb der Seite notwendig und bieten Ihnen die Möglichkeit, diese Seite personalisiert zu nutzen. Darüberhinaus verwenden wir Dienste Dritter (z.B. Schriftarten, Kartenmaterial, Spam-Schutz) auf dieser Seite. Um diese in Ihrem Browser anzeigen zu können, wird Ihre IP-Adresse an diese Dienste übermittelt. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Auswahl womöglich nicht mehr alle Funktionen dieser Seite zur Verfügung stehen. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.